Start Produktratgeber Flöhe, Zecken & Co. TEST ᐅ Inuzid Spray gegen Grasmilben – Erfahrungen zeigen…

TEST ᐅ Inuzid Spray gegen Grasmilben – Erfahrungen zeigen…

Lesezeit: 4 min
Inuzid Spray

Sie sind winzig klein und können doch einen Juckreiz verursachen, der einen in den Wahnsinn treibt. Wer von Grasmilben gebissen wurde, braucht viel Selbstbeherrschung und Geduld, denn es dauert, bis der Juckreiz nachlässt. Ebenso ergeht es unseren vierbeinigen Freunden wenn sie gebissen werden. Gegen Grasmilben gibt es nun das Inuzid Spray. Dieses haben wir uns für Sie genauer angeschaut und verraten Ihnen hier, ob es wirklich hilft.

Was ist das Inuzid Spray – für Hunde, Katzen und Co.?

Das Inuzid Spray soll Ihre Vierbeiner wirksam vor einem Befall von Zecken, Grasmilben und auch Flöhen schützen. Besonders die dünnen Hautschichten bei Hunden und Katzen, wie zum Beispiel der Zwischenzehenraum, die Augen- und Lippengegend, der Nasenrücken und die Ohrmuscheln werden gern von Grasmilbenlarven befallen. Dort verletzen die Milbenlarven mit ihren Mundwerkzeugen die oberste Schicht der Haut und injizieren Speichel in die Wunde, so dass sie das sich auflösende Gewebe einsaugen können. Unangenehmer Juckreiz ist die Folge.

Inhaltsstoffe

Das Spray ist ein natürliches Produkt, welches Hautparasiten zuverlässig abhalten soll. Inuzid enhält ausschliessliche pflanzliche Wirkstoffe, wie das natürliches Extrakt aus Mutterkraut (Pyrethrum) und Sesamöl.

Aufgrund dieser Zusammensetzung, die auf in der Natur vorkommenden Wirkstoffe aufbaut, ist das Spray frei von Nebenwirkungen und gelangt nicht in den Blutkreislauf. Daher ist Inuzid für Säugetiere (auch Welpen, Kätzchen, Babys und Kinder) absolut unbedenklich. Das im Spray enthaltene Tannin ist ein natürlicher Konservierungsstoff.

Wirkstoffe Inuzid

Anwendung und Einsatzmöglichkeiten

Das Spray bietet zuverlässigen Schutz gegen Grasmilben, Zecken, Flöhen und anderen Parasiten. Dabei ist es nicht nur bei Ihrem Tier wirksam, sondern kann auch als Umgebungsspray fürs Hundekörbchen, die Katzendecke oder den Pferde-, Hühnerstall oder auch das Auto verwenden. Hier sprühen Sie die Umgebung täglich grosszügig ein.

Ihren Hund behandeln Sie am Besten vor dem Gassigehen mit dem Inuzid Spray. Sprühen Sie den Wirkstoff entweder direkt auf das Fell des Tieres oder auf Ihre Hände und massieren Sie mit diesen das Spray dann ins Fell ein. Bei Katzen und Nagern hat es sich bewährt, das Spray in die Hand oder auf ein Tuch zusprühen und gegen den Fellstrich einreiben. Bei Madenbefall kann das Inuzid Spray auch direkt auf die betroffenen Stellen aufgesprüht werden. 

Bei akutem Flohbefall sollten Sie Ihr Tier täglich großflächig einsprühen und auch die Umgebung einsprühen. Auch wenn keine Flöhe mehr sichtbar sind, wiederholen Sie die Vorgehensweise noch zwei Wochen, um sicherzustellen, dass auch die Floheier beseitigt sind. Stellen Sie die Behandlung der Umgebung ein, wenn Sie mehrere Tage lang keinen Flohkot mehr finden können.

Der Einsatz von Inuzid Spray ist auch bei Hühnern möglich. Der enthaltene Wirkstoff Pyrethrum ist in der Verordnung EG 37/2010 gelistet – das heißt, es gibt keine Einschränkung zur Nutzung: Pyrethrum wird innerhalb weniger Stunden an Luft und Licht abgebaut. Im Gegensatz zu anderen Bioziden gibt es zudem keine Karenzzeit bei Fleisch und Eiern. Hier sollten Sie täglich großzügig das Federkleid und alle betroffenen Körperpartien Ihrer Vögel besprühen. Sollte der ganze Hühnerstall unter einem Befall leiden, sprühen Sie diesen großzügig mit Inuzid aus. Wiederholen Sie die Prozedur noch eine Woche lang, auch wenn keine Parasiten mehr sichtbar sind.

Bei Pferden gestaltet sich die Anwedung des Inzuid Sprays analog. Hier sprühen Sie Ihr Pferd mit dem Wirkstoffe ein und gegebenfalls auch den Stall.

Wirkung

Die rein natürlichen Wirkstoffe des Sprays haben eine toxische Wirkung auf Insekten. Das im Inuzid eingesetzte Pyrethrum wird aus Mutterkraut gewonnen. Pyrethrine sind neuromuskuläre Toxine, die als Kontaktinsektizide durch die Haut bzw. Cuticula in das Nervensystem niederer Lebensformen eindringen und innerhalb weniger Minuten Lähmungen und Koordinationsstörungen auslösen. Es kommt zu einer Öffnung der Natriumkanäle der Insekten, was zu einem Erregungszustand und bei längerer Einwirkung zum Tode der Arthropoden führt.

Sesamöl unterstützt diese Wirkung indem es die Bewegungsfähigkeit und die Atmung der Parasiten behindert. Das als Konservierungsmittel eingesetzte Tannin wirkt zusätzlich antibakteriell und enzündungshemmend.

Anzeige

Immustrong kaufen

Inuzid Spray im Test – Erfahrungen von Anwendern

Die Erfahrungen, die wir von Anwendern des Sprays ausgewertet haben, waren weitestgehend positiv. Insbesondere der Einsatz ausschliesslich natürlicher Wirkstoffe überzeugt hier. Der Wirkstoff Pyrethrum, ein Mittel, welches sich auch in Läusemitteln für Kinder und in einigen Pflanzenschutzmitteln findet, ist ein natürliches Insektizid und wurde schon in der Antike als Antiläusemittel eingesetzt.

Positive Kommentare gib es auch hinsichtlich der Wirksamkeit. Die mit dem Spray behandelten Vierbeiner waren deutlich weniger von Parasiten befallen. Auch bei Pferden half es gut gegen Bremsen und gegen Fliegen. Einige Anwender benutzen das Spray auch selbst und blieben von lästigen Mückenstichen verschont.

Wo kann man das Inuvet Inuzid Spray kaufen – Preis?

In Deutschland können Sie das Inzuid Spray ausschliesslich direkt beim Tierarzt kaufen. Weder Amazon noch Fressnapf bieten das Spray an. Leider wird es auch nicht in Apotheken vertrieben.

Bewertung und Fazit zum Inuzid Spray gegen Grasmilben

Fassen wir die Bwertung der Anwender zusammen, kommen wir zu dem Schluss, dass es sich bei Inuzid Spray um ein wirkungsvolles und daher empfehlenswertes Mittel gegen lästige Parasiten handelt. Auch wenn es ausschließlich über Tierärzte erhältlich ist, lohnt es sich, das Spray für Ihren Vierbeiner zu kaufen.

Neben meinem Studium der Biologie verdiene ich mir mein Geld als Hundesitterin. Hunde und Katzen begleiten mich schon mein ganzes Leben. Aktuell leben ein Labrador und zwei Katzen in meinem Haushalt. Hier auf Tierliebe.com schreibe ich regelmäßig über alle möglichen Themen rund um Hunde und Katzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here