Start Magazin Tasso e.V. → Wie sinnvoll ist das Register für Haustiere?

Tasso e.V. → Wie sinnvoll ist das Register für Haustiere?

Lesezeit: 5 min
Tasso e.V.

Das Tasso Tierregister bringt Tier und Halter im Vermisstenfall schnell und unkompliziert wieder zusammen. Das nach eigenen Aussagen größte Haustierregister Europas besteht mittlerweile seit mehr als 30 Jahren und erfreut sich einer beachtlichen Mitgliederzahl.

Aber was macht Tasso genau und wie funktioniert die Anmeldung und Zurückholung des eigenen Tieres über die Datenbank? Wir haben für Sie alles Wissenswerte über Tasso zusammengestellt.

Was macht Tasso e.V. – Register für Hunde, Katzen & Co?

Das Tasso Tierregister ist eines der bekanntesten Tierregister in Deutschland und Europa. Idealerweise über einen Chip oder eine Tätowierung, alternativ aber auch ohne Kennzeichnung, können Tierhalter ihr Tier bei der Datenbank registrieren.

Sollte das Haustier verschwinden, können über Tasso nicht nur Suchzettel oder Suchmeldungen ausgegeben werden; durch das Auslesen der Kennzeichnung beim Tierarzt oder online durch Eingabe der Kennzeichnungsnummer kann der Tierhalter zurückverfolgt und über den Fund informiert werden.

Anmeldung: Wie kann man sein Tier registrieren?

Wie oben genannt können Sie sich bei der Tier-Datenbank registrieren, indem Sie sich mit Ihren Daten zusammen mit der Chip- oder Tätowierungsnummer Ihres Tieres online anmelden. Aber auch wenn Ihr Tier nicht gekennzeichnet ist, ist eine Anmeldung möglich. Die Chancen der Wiederfindung erhöhen sich durch die individuelle Kennzeichnung jedoch deutlich.

Zu den Daten, welche anzugeben sind gehören neben, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse auch die Tierdaten wie Rufname, Art, Rasse, Geburtsjahr, Geschlecht, EU-Ausweisnummer oder Fellfarbe.

Daneben helfen individuelle Kennzeichen des Tieres wie beispielsweise weiße Abzeichen oder eine Verletzung, dass das Tier im Fall der Fälle klar zu identifizieren ist.

Wer nicht direkt kontaktiert werden möchte, kann bei der Anmeldung vermerken, dass der eventuelle Finder nur direkt mit Tasso in Kontakt tritt.

Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie einen Brief mit Halsbandmarke und Registrierungsnummer und einen Pass, aus welchem die Anmeldedaten ersichtlich sind.

Wie hilft Tasso bei der Rückvermittlung von vermissten Tieren?

Die Notrufzentrale der Tierdatenbank ist rund um die Uhr besetzt. Sowohl Vermisstenmeldungen, als auch das Auffinden eines Tieres können somit jederzeit gemeldet werden.

Bei einer Vermisstenmeldung müssen Sie folgende Daten angeben:

  • Registriernummer des Tiers
  • Daten zur eigenen Person
  • Verlustdatum
  • Den Ort, wo das Tier entlaufen ist
  • Land und Wohnort des Tiers

Anschließend können Sie ein Foto für eine Vermisstenanzeige hochladen. Achten Sie darauf, dass das Tier gut zu erkennen ist und mögliche Wiedererkennungsmerkmale klar zu sehen sind.

Die Suchmeldung erscheint anschließend auf der Tasso-Internetseite. Zusätzlich können Sie Plakate ausdrucken und aushängen. Das Tierregister bietet ergänzend dazu an, diese direkt an Tierärzte oder Tierbedarfsläden zu senden.

Zum Schutz persönlicher Daten werden auf der Tasso Internetseite auf Wunsch keine personenbezogenen Daten veröffentlicht.

Sobald das entlaufene Tier wieder auftaucht, kann sich der Finder nun direkt mit dem Besitzer oder aber mit Tasso in Verbindung setzen.

Tier gefunden – was tun?

Tasso Tier gefunden

Sie haben einen Hund oder eine Katze gefunden? Super, ab wie geht es jetzt weiter? Sofern Sie ein Tier gefunden oder Ihnen ein Tier zugelaufen ist, ist es ratsam auf direktem Wege zum nächsten Tierarzt zu gehen. Dieser kann den Chip oder die Kennzeichnung auslesen und den Tierhalter informieren.

Aber auch Sie selbst können vorab einen Blick auf die Tasso Homepage werfen und finden vielleicht eine Suchmeldung, die auf das Ihnen zugelaufene Tier passt.

Anzeige

Einweghandschuhe kaufen

Wie einfach ist das Ummelden zum Beispiel bei einem Halterwechsel?

Wenn Sie registriert sind, sich Ihre Daten jedoch geändert haben können Sie diese bequem über eine Nachricht abändern. Je nach Änderungswunsch stehen Ihnen verschiedene Online-Formulare zur Verfügung:

  • Adresse / Kontaktdaten ändern
  • Name ändern
  • Halterwechsel
  • Tierdaten ändern
  • Tier wieder da
  • Tier verstorben
  • Kontakt und weitere Formulare

Auch eine Vermisstenmeldung kann über ein Online-Formular („Tier vermisst melden“) gemeldet werden.

Bei Problemen oder Fragen steht Ihnen das Haustierregister auch per E-Mail oder Telefon zur Verfügung.

Welche Erfahrungen haben Nutzer mit Tasso gemacht?

Das Haustierregister Tasso erfreut sich bei Tierhaltern offenbar großer Beliebtheit. Ein Blick auf Erfahrungsberichte und Kundenrezensionen zeigt, dass das Register hält, was es verspricht. Das Prinzip spricht für sich und die Bewertungen legen nahe, dass tatsächlich viele Tiere erfolgreich und unkompliziert an ihre Halter zurückvermittelt werden.

Tierhalter loben nicht nur die schnelle Zurückvermittlung, sondern auch die Tatsache, dass der komplette Service kostenlos und dennoch zügig und kundenorientiert abläuft.

Insbesondere die Zusammenarbeit mit Tierärzten lässt das Konzept aufgehen. Nicht nur Tierhalter geben Bewertungen ab, auch glückliche Finder, welche dass Haustier wieder zurück an den Halter vermitteln konnten zeigen sich positiv überrascht über den Service.

Tasso Haustierregister in Zahlen – Statistik

Tasso Statistik
Quelle: Tasso.net

Das Haustierregister in Zahlen – und die können sich wahrlich sehen lassen. Im Jahr 2018 waren 68 000 Katzen und 38 500 Hunde entlaufen, insgesamt konnte die Tierdatenbank 87 700 Viereiner zurückvermitteln, davon 50700 Katzen und 37 000 Hunde.

Insgesamt waren im gleichen Jahr 9,3 Millionen Tiere registriert, davon 5,3 Millionen Hunde und 4 Millionen Katzen, wobei im Jahr 2018 312 500 Katzen und 390 200 Hunde neu angemeldet wurden.

Worum handelt es sich bei Tasso Shelta?

Tasso Shelta
Quelle: shelta.tasso.net

Neben der Hauptarbeit als Haustierregister ist Tasso mittlerweile auch als Tierschutzorganisation gemeldet. Tasso Shelta ist eines der bekanntesten Projekte, das „digitale Tierheim“ soll Vierbeinern helfen, ein neues „Für-immer-zuhause“ zu finden.

Im Jahr 2011 gegründet umfasst das Projekt einen Vermittlungsservice für Tiere aus tierschützerischen Initiationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Unter anderem werden Hunde, Katzen, Frettchen, Hasenartige, Nager und Vögel zur Vermittlung vorgestellt. Das Projekt soll die Vermittlungschancen für die Tiere steigern und die Zeitspanne bis zur Vermittlung verringern, zudem sollen Tierheime und Tierschutzorganisationen bei der Arbeit entlastet werden.

Die Nutzung von Shelta ist kostenfrei, die Vermittlungskosten hängen hingegen von dem Tierheim und der hier geltenden Schutzgebühr ab.

Wie viel kostet die Nutzung von Tasso?

Die Nutzung von Tasso ist komplett kostenlos. Das Register für Haustiere finanziert sich über freiwillige Spenden.

Anzeige

Sterilotan kaufen

Tasso e.V. Kontaktdaten

Sie haben ein Tier gefunden oder möchten Ihr Haustier als vermisst melden? Nutzen Sie die 24-Stunden-Notruf-Hotline +49 (0) 61 90 / 93 73 00 oder das online-Kontaktformular. Dieses finden Sie auf der Webseite von Tasso e.V..

Die weiteren kompletten Kontaktdaten nebst dem Vereinssitz und der postalischen Adresse von Tasso lauten:

TASSO-Haustierregister für die Bundesrepublik Deutschland e.V.
Otto-Volger-Str. 15
65843 Sulzbach/Ts.
Deutschland
Tel.: +49 (0) 61 90 / 93 73 00
Fax: +49 (0) 61 90 / 93 74 00
E-Mail: [email protected]

Weitere häufige Fragen

Noch Fragen? Lesen Sie in unserem folgenden FAQ-Bereich weitere Fakten und Informationen über das nützliche Tierregister.

Was sollte man bei einem Halterwechsel tun?

Informieren Sie die Tierdatenbank wahlweise telefonisch oder online über das bereitgestellte Formular.

Was ist zu tun, wenn man seine Marke verloren hat?

Sofern Sie Ihre Plakette verloren haben können Sie eine kostenlose Marke nachbestellen. Auch hier können Sie online oder telefonisch vorgehen.

Ist Tasso gemeinnützig?

Rein rechtlich ist Tasso ein eingetragener Verein, der steuerlich allerdings nicht als gemeinnützig gilt.

Neben meinem Studium der Biologie verdiene ich mir mein Geld als Hundesitterin. Hunde und Katzen begleiten mich schon mein ganzes Leben. Aktuell leben ein Labrador und zwei Katzen in meinem Haushalt. Hier auf Tierliebe.com schreibe ich regelmäßig über alle möglichen Themen rund um Hunde und Katzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here